Dr. Manfred Bischoff Institut für Innovationsmanagement der Airbus Group

ältere Beiträge

Profil

Herzlich Willkommen beim Dr. Manfred Bischoff Institut für Innovationsmanagement der Airbus Group! Unter Leitung von Frau Prof. Dr. Ellen Enkel stellt das Institut seit Frühjahr 2008 den Kern des Forschungsclusters „Innovations- und Technologiemanagement“ dar.


Angesichts der Schlüsselstellung von Innovationen für Fortschritt und Wettbewerbsfähigkeit haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, die Einflussfaktoren, Akteure und Prozesse für erfolgreiche Produkt-, Dienstleistungs- oder Geschäftsmodellinnovationen zu erforschen. Schwerpunkt unserer Forschung ist die Durchsetzung neuer Technologien wie Artificial Intelligence in der Medizin und Automobilindustrie sowie die digitale Transformation von Unternehmen durch Corporate Entrepreneurship. Hierzu herrscht noch großer Wissens- und Forschungsbedarf in Theorie wie Praxis.


Digitalisierung bzw. die digitale Transformation beschreibt den grundlegenden Wandel von Prozessen, Produkten, Dienstleistungen bis hin zur Transformation von kompletten Geschäftsmodellen unter Nutzung moderner Informations- und Kommunikationstechnologien mit dem Ziel, effektiv und effizient Wert zu schaffen (Becker, Ulrich, Holzmann, Staffel, & Zimmermann, 2013).


Dabei ist die digitale Transformation mehr als nur eine Umgestaltung vorhandener Geschäftsprozesse, sondern umfasst eine neue Art der Geschäftsmodellentwicklung und eine Erneuerung der Kernkompetenzen durch digitale Technologien zum Erzielen eines Wettbewerbsvorteils (Brynjolfsson and Hitt, 2000). Dazu muss sich nicht nur die Unternehmensstrategie und die Struktur speziell auf neue digitale Innovationen hin verändern, sondern auch die Innovationskultur und die Rahmenbedingungen für Entrepreneure angepasst werden.


Um die Konsequenzen der digitalen Transformation für die Theorie und Praxis zu erfassen und mitzugestalten, arbeiten wir seit 2010 an den folgenden Forschungsprojekten:


  • Corporate Incubators und Accelerators: Startups-Förderung in Inkubatoren; Untersuchung des Vernetzungsgrads von Inkubatoren in Deutschland und im Silicon Valley; Zusammenarbeitsmodelle zum effektiven Transfer von Wissen
  • Corporate Venture Capital: Strategischer Einsatz von Venture Capital zur Beteiligung an innovativen Startups
  • Corporate Venturing Portfolio: Netzwerkeffekte durch Kooperationen mit Startups
  • Datengetriebene Geschäftsmodelle: Gestaltungsmuster und Vergleich von datengetriebenen Geschäftsmodellen
  • Plattformbasierte Geschäftsmodelle: Innovationen in plattformbasierten Geschäftsmodellen; dynamische Fähigkeiten in der Entwicklung von Plattformen in Industrie 4.0; Industriekonvergenz und neue Ökosysteme; Strategien und Management von Cross-Industrie Plattformen und Plattformen mit Startups
  • Ökosysteme: Fähigkeiten, Rollen und Kontrolle in Ökosystemen und plattformbasierten Geschäftsmodellen
  • Einbindung des Top Management in disruptive Geschäftsmodellentwicklung: vom produzierenden zum servicebasierten Geschäftsmodell
  • Integration von künstlicher Intelligenz (Artificial Intelligence) in Automotive und medizinischen Applikationen
  • Strategischer Einsatz von Corporate Entrepreneuren zur digitalen Transformation; Rahmenbedingungen und Innovationskultur


Unsere Transferprojekte mit der Praxis

  • Berufsbegleitendes Masterprogramm in digitalen Geschäftsmodellinnovation (eMA digital Pioneering) mit Partnern wie IBM, HPE, Bosch, Daimler, Deutsche Telekom etc. seit 2011
  • Plattform für Geschäftsmodellentwicklung (Business Model Circle) mit Partnern wie Sodexo, SAP, Otto, Rolls Royce Power Systems, Henkel, Deutsche Bahn etc. seit 2013


Wirkungsgrad unserer Forschung

  • Im Bereich kollaborative Innovation/Open Innovation gehört Prof. Ellen Enkel mit drei Artikeln, die jeweils mehr als 1000-mal international zitiert werden zu den führenden Forschern weltweit
  • Unser Artikel zu Artificial Intelligence wurde als Zusammenfassung im Blogbeitrag des Harvard Business Review international einem großen Management Publikum zur Verfügung gestellt
  • Mit einem Hirsch Index (Autorenimpakt auf das Forschungsfeld) von 24 und einem 10-Jahres Index 39 (Zitationen der Artikel in den letzten 10 Jahren) gehört Prof. Enkel zu den meistzitierten Forschern im Innovationsmanagement
  • Mit mehr als 6200 Zitationen und mehr als 160 Artikeln gehört der Lehrstuhl Innovationsmanagement zu den produktivsten und einflussreichsten Lehrstühlen Deutschlands


Es gibt noch viele offene Fragen, denen wir uns in unserer interdisziplinären Forschung zu den Themen Innovationsmanagement und Digitalisierung widmen. Auf den nächsten Seiten erfahren Sie mehr darüber, welche Themen wir genau untersuchen und wie wir dabei vorgehen. Sie werden erfahren, wer „wir“ eigentlich sind, wie wir neben der Forschung auch Lehre betreiben und wie wir mit der Praxis zusammenarbeiten.


Wir stehen für die Einheit von Forschung und Lehre und fördern den Austausch zwischen Theorie und Praxis, Studierenden, Wissenschaftlern und Unternehmen.

Institutsleiterin

Enkel, Ellen Prof Dr phil
Leiterin Dr. Manfred Bischoff Institut für Innovationsmanagement der Airbus Group
Lehrstuhl für Innovationsmanagement
Tel:+49 7541 6009-1281
Fax:+49 7541 6009-1299
Raum:Semi 0.12
   |   Curriculum Vitae   |   Veröffentlichungen

Institutsmanagerin

Marx, Sabine
Institutsmanagerin | Dr. Manfred Bischoff Institut für Innovationsmanagement der Airbus Group | Dezentrales Sekretariat des akademischen Lehr- & Forschungsbetriebs
Tel:+49 7541 6009-1500
Fax:+49 7541 6009-1599
Raum:Semi 1.03


Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen

Sagmeister, Veronika
Akademische Mitarbeiterin
Lehrstuhl für Innovationsmanagement
Tel:+49 7541 6009-1282
Fax:+49 7541 6009-1599
Raum:Semi 0.25


Studentin im Humboldt-Jahr:
| Maria Asam

Ehemalige:

| Dr. Karoline Bader, Parkpocket GmbH

| Dr. Annika Dingler, ZF Friedrichshafen AG

  • Dr. Sebastian Heil, Deloitte Consulting GmbH | The Deloitte Garage
  • Dr. Monika Hengstler, KLS MARTIN GROUP
  • Dr. Annette Horváth, Bahlsen GmbH & Co KG
  • Dr. Florian Mezger, The Boston Consulting Group