Auf dieser Seite
Fragen?
Ihre Frage:
 

Veranstaltungen & Austausch

Wenn Wissenschaft auf Familienunternehmertum trifft, entsteht lebhafter Austausch. Mit verschiedenen Formaten bietet das FIF genau hierfür inspirierende Plattformen zur Vernetzung und zum Austausch für FamilienunternehmerInnen, NachfolgerInnen und Studierende. Alle FIF-Events eint, dass sie familiär, ungezwungen und interaktiv sind – und das Thema Familienunternehmen aus verschiedenen Perspektiven in Angriff nehmen.

FIF-Veranstaltungen

FamilienFrühling | für die gesamte Unternehmerfamilie

Fragen?
Ihre Frage:

Der Friedrichshafener FamilienFrühling ist ein zweitägiger informeller Kongress für Familienunternehmer aus allen Generationen, der gemeinschaftlich vom FIF und von Studierenden organisiert wird. Neben dem lebhaften Austausch zwischen Wissenschaft und Familienunternehmertum bietet der FamilienFrühling eine seltene Gelegenheit, sich ausschließlich mit Familienunternehmern auszutauschen und voneinander zu lernen.

Qualität Hoch
Standard
FamilienFrühling 2015

Ausblick:
Wofür stehe ich mit meinem Namen? |  5. + 6. Mai 2017

Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier.


Rückblick:
2015 | Familien-Unternehmergeist über Generationen. „Ich bin dann mal weg“ oder
          „Gekommen um zu bleiben?“
2013 | Das Geschäftsmodell Familienunternehmen: Auslauf- oder Zukunftsmodell?

2012 | Kopflos oder Bauchfrei? Intuition versus Fakten! Worauf basieren Entscheidung
           in Familienunternehmen?
2011 | Wettbewerbsfaktor Kooperation. Sind Familienunternehmen
          „beziehungs-weise“?
2010 | Achtung Familienunternehmen – Achtsamkeit für sechs Zukunftsszenarien
2009 | Magie und Magnetismus von Familienunternehmen

Impressionen vom FamilienFrühling

Familienklatsch | für neugierige Studierende

Fragen?
Ihre Frage:

Im familiären Rahmen von maximal 30 Studierenden plaudern Familienunternehmer und Unternehmerfamilien aus dem Nähkästchen und stellen sich den Fragen der Studierenden.


Ausblick:

Montag, den 12. Oktober 2016 | 18 Uhr | Frank Straub, E.G.O. Blanc und Fischer & Co. GmbH | Weitere Informationen finden Sie hier.


Rückblick:

12.10.2016 | Götz-Wolf Wagener, Haiko-Falk Wagener und Thomas Allaut, Columbus
                    Holding AG

12.04.2016 | Matthias Mey, Mey GmbH & Co. KG | Impressionen

06.10.2015 | Heinrich und Gabriele Grieshaber, Grieshaber Logistik AG

18.03.2015 | Bernhard Rösner, Geschäftsführer der C. Lamy GmbH | Impressionen

11.11.2014 | Franz Schabmüller junior & Herbert Fürst, Geschäftsführer der Schabmüller
                   Firmengruppe | Impressionen

13.02.2014 | Alexander Schwörer, Geschäftsführer der PERI GmbH
06.11.2013 | Joachim Eckerle, Sprecher der Geschäftsführung (CEO) der Eckerle
                   Holding GmbH und Sohn des Firmengründers Gerhard Eckerle

20.03.2013 | Dr. Francoise Wilhelmi de Toledo & Raimund Wilhelmi, Klinik Buchinger
                    Wilhelmi GmbH
06.11.2012 | Clemens Keller & Alexandra Keller, Seeberger GmbH
09.02.2012 | Martin Kind, Kind Hörgeräte
05.03.2012 | Cord und Kai Vogelsänger, Vogelsänger Gruppe
16.04.2012 | Dr. Sebastian und Sebastian Priller, Brauhaus Riegele
29.03.2011 | Roland und Thomas Mack, Europapark
24.10.2011 | Joachim Link und Susan Martin de Vidales, Interstuhl
23.03.2010 | Ulrich Dietz, GFT Technologies
28.09.2010 | Udo J. Vetter, Vetter Pharma
09.11.2010 | Leonhard von Metzler und Emmerich Müller, Bankhaus B. Metzler
03.02.2009 | Michaela und Hellmuth Aurenz, ASB Grünland
08.04.2009 | Claudia Diem und Jürgen Haller, BW Bank
04.05.2009 | Renate Moser und Claus Bernatzik, Intersky
07.10.2009 | Marjoke Breuning, Maute Benger und Nicole Porsch, Weinhandlung
                    Bronner
02.12.2009 | Jürgen Winterhalter, Winterhalter
02.10.2008 | Bettina Würth und Robert Friedman, Würth Gruppe
19.11.2008 | Antje und Albrecht von Dewitz, Vaude

Projekt 2024 | für junge Mitglieder von Unternehmerfamilien

Fragen?
Ihre Frage:

Exklusiv für die Teilnehmer und Mitgestalter des Projekts 2024, einem einzigartigen Langzeitprojekt, in dem junge Mitglieder von Unternehmerfamilien ab 18 Jahren (und darüber hinaus) auf ihrem individuellen Entwicklungsweg wissenschaftlich und bei Interesse auch persönlich begleitet werden, finden jährlich zweitägige Events statt. Und die sind persönlich, interaktiv und inspirierend.


Ausblick:

Freitag-Samstag, 22.-23. September 2017 | Projekt 2024-Jahrestreffen: Wofür stehe ich mit meinem Namen? | Stuttgart und Umgebung


Rückblick:

21.-22.10.2016 | Projekt 2024-Jahrestreffen: Führung eine Stilfrage? | Social Impact Lab, Frankfurt am Main


22.-23.10.2015 | Projekt 2024-Jahrestreffen: Einzelkämpfer oder Teamplayer? Teamkonstellationen in der Führungs- und Gesellschafternachfolge | ImpactHub, München


09.10.2014 | Projekt 2024-Jahrestreffen | Zeppelin Universität, Friedrichshafen

Unternehmerabende | für gestandene Familienunternehmer

Fragen?
Ihre Frage:

Wissenschaft trifft auf (Familien-)unternehmertum. In Kooperation mit der Digital Agentur TOWA (Bregenz) veranstaltet das FIF regelmäßige Impresario Talks zu aktuellen Themen, die Familienunternehmer interessieren und inspirieren.


Ausblick:

28.03.2017 | 18.30 Uhr | "Blickpunkt China - Impulse für Familienunternehmen aus Wissenschaft und Praxis" | Weitere Informationen finden Sie hier.


Rückblick:

29.11.2016 | "Alles neu im Nahen Osten? Unternehmerische Chancen & Herausforderungen"


03.03.2016 | "Nachfolge in Familienunternehmen - Theorie vs. Praxis"


01.10.2015 | "Geschäftsmodellinnovation vs. Innovation als Geschäftsmodell – Zukunftssicherung von Familienunternehmen in Zeiten der Digitalisierung"


26.02.2015 | "Familienunternehmen - Theorie vs. Praxis"

Weitere Veranstaltungen

Fragen?
Ihre Frage:

Rückblick:

14.04.2016 | "Markenführung & Familienunternehmen - mit der Forschung in die Anwendung" | ZF Campus der ZU | Impressionen


02.-03.03.2015 | Konferenz der deutschsprachigen Forschungszentren und Institute für Familienunternehmen 2015 | Impressionen