mehr Informationen zu ZU|Daily
 
Auf dieser Seite
Fragen?
Ihre Frage:
 

FIFLAB

tertzetztz

Das Zukunftslabor für und mit Familienunternehme[r]n

Das FIFLAB ist ein ko-kreatives Zukunftslabor für und mit Familienunternehme[r]n aller Branchen. In drei verschiedenen Labs bringen wir handverlesene, branchenexklusive Gruppen zusammen, die gemeinsam mit den ForscherInnen des FIF die wichtigsten Zukunftsfragen für Familienunternehmen identifizieren und bearbeiten.

Das FIFLAB richtet sich an alle aktiven Fragensteller, die die Zukunft Ihres Unternehmens mitgestalten und vorantreiben möchten.

 

Die LABs

Innerhalb des FIFLAB werden unterschiedliche Themen behandelt:

1 - Next Gen

Mögliche Zukunftsfragen

  • Welche Rolle spielt die Next Gen bei der Digitalisierung?
  • Wie kann der Nachfolgeprozess von morgen aussehen?
  • Wie können Familienunternehmen für die nächste Generation attraktiv sein?

2 - Branding

Mögliche Zukunftsfragen

  • Was bedeutet die Marke Familienunternehmen eigentlich?
  • Wie werden Familienunternehmen als Arbeitgeber wahrgenommen werden?
  • In welchem Kontexten macht es Sinn sich als Familienunternehmen zu präsentieren?

3 - Innovation

Mögliche Zukunftsfragen

  • Wie können Familienunternehmen Innovation und Tradition verbinden?
  • Wie können MitarbeiterInnen lernen unternehmerisch zu denken und handeln?
  • Wie sehen die Organigramme von morgen aus?
 

Das nächste FIFLAB zum Thema „Employer Branding“ startet im September 2020. Interesse dabei zu sein? Dann melden Sie sich hier für weitere Informationen.

 

Wie funktioniert die Zusammenarbeit im FIFLAB?

FIF-LAP

Die Zusammenarbeit erfolgt für alle Themenbereiche nach derselben Struktur. Im Zentrum der Zusammenarbeit stehen drei Präsenztermine, an denen die Teilnehmer zusammenkommen, um gemeinsam an den Zukunftsfragen zu arbeiten.

01 | Kickoff (Präsenztermin 1,5 Tage)

Fragen?
Ihre Frage:
  • Gegenseitiges Kennenlernen
  • Gemeinsame Erarbeitung der Forschungsfragen
  • Formulierung des Forschungsauftrages an das FIF
  • Verabschiedung einer co-kreativen Forschungsstrategie
  • Interaktiver Workshop mit ausgewählten ZU-Studierenden zum Thema

02 | Forschungsphase I

Fragen?
Ihre Frage:
  • Das FIF-Team erforscht die Zukunftsfrage(n)
  • Die Praxispartner unterstützen, z.B. bei Datenerhebungen oder durch Feedback

03 | Peer Review (Präsenztermin 1,5 Tage)

Fragen?
Ihre Frage:
  • Vorstellung bisheriger Ergebnisse
  • Erfahrungsaustausch
  • Definition verschiedener Maßnahmen/ Experimente, die in den Folgemonaten umgesetzt werden sollen
  • Diskussionsrunde mit externen Experten

04 | Forschungsphase II

Fragen?
Ihre Frage:
  • Das FIF-Team erforscht die Zukunftsfrage(n)
  • Die Praxispartner unterstützen, z.B. bei Datenerhebungen oder durch Feedback
  • Die Ergebnisse werden für den Transfer in die Praxis aufbereitet

05 | Aktivierung

Fragen?
Ihre Frage:
  • Vorstellung der Forschungsergebnisse
  • Ableitung einer Strategie für das eigene Unternehmen
  • Gemeinsames Abschlussdinner

Wer sollte am FIFLAB teilnehmen?
Das FIFLAB richtet sich insbesondere an aktuelle oder zukünftige Führungskräfte aus Familienunternehmen aller Branchen und Größen, die Interesse an der Gestaltung der Zukunftsstrategie des Unternehmens haben. Wer sich für eine Lab-Teilnahme entscheidet sollte Spaß an intellektuellen Herausforderungen und Neugierde für wissenschaftliches Arbeiten haben. Die Gruppen zu den drei Themenbereichen (max. 10 Personen) werden branchenexklusiv zusammengestellt.

Kontakt

Bechthold, Laura Dr
Tel:+49 7541 6009-1286
Fax:+49 7541 6009-1299
Raum:Semi 1.26


Prügl, Reinhard Prof Dr
Tel:+49 7541 6009-1283
Fax:+49 7541 6009-1299
Raum:Semi 0.13
   |   Curriculum Vitae   |   Veröffentlichungen