Leadership & Governance LEIZ Motivation Governance Mitarbeiterführung Regieren Steuerungstheorie Systemic risk Public Leadership in Deutschland Dissertationsprojekt Public Sector Leadership Public Management & Public Policy Wirtschaftsethik

Führung & Führungsethik

Aktuelles

ältere Beiträge

Mission

Menschen haben Schwächen – und da auch Führungskräfte nur Menschen sind, ist Führungsverhalten notwendigerweise von menschlichen Schwächen geprägt. Das ist nicht zuletzt eine Frage des Charakters: Den einen gelingt es besser, menschliche Schwächen in ihrem Führungsverhalten zuunterst zu halten, den anderen weniger gut. Kurzum, Charakter ist wichtig, und während menschliche Schwächen niemanden als Führungskraft disqualifizieren, können sie doch sehr wohl die Qualität der Führung beeinträchtigen. Denn zu irgendeinem Zeitpunkt werden jene menschlichen Schwächen sich als Führungsfehler dartun, die in Kombination mit organisationalen Fehlanreizen schädliche Ereignisketten in Bewegung setzen können und damit sowohl die betroffenen Organisationen als auch deren Stakeholder und nicht zuletzt die Führungskraft selbst gefährden.

Angesichts der Tatsache, daß die Persönlichkeit auch der fähigsten Führungskraft Schwächen aufweist und daß diese Schwächen schlimme Folgen haben können, darf eine Organisation – ein Unternehmen, eine NGO, eine zivilgesellschaftliche Organisation oder ein Staatswesen – sich nicht allein auf die persönlichen Qualitäten von Führungskräften verlassen. Das Fehlen angemessener organisationaler Strukturen kann in die Katastrophe führen, wie zahlreiche Wirtschaftsskandale der jüngsten Zeit überzeugend illustriert haben.

Es ist freilich nichts neues, dass diejenigen Führungsstile, die sich ganz auf persönliche Integrität verlassen, sich nicht bewährt haben. Zahlreiche Ökonomen und Psychologen haben daran gearbeitet, Alternativen zu Max Webers Führungsmodellen zu erarbeiten. Einigen dieser Alternativen ist es gelungen, die Führungspraxis in Unternehmen vom Kopf auf die Beine zu stellen.

Führungsforschung und -lehre an der Zeppelin Universität basiert auf dem Gedanken, die ökonomischen und psychologischen Zugänge zu einem in sich geschlossenen Modell zu verschmelzen, das die Ebene des Individuums, also Motivation und Charakter einer Person, mit der Effektivität und Effizienz organisationaler Strukturen verbindet. Im Zentrum dieser Bemühungen steht das Leadership Excellence Institute Zeppelin | LEIZ, das 2013 von der Karl Schlecht Stiftung an der Zeppelin Universität initiiert und seitdem von ihr großzügig gefördert wurde.

Die Lehrstühle des Instituts decken ein Feld ab, das sich von Integrität, Corporate Governance, Risiko- und Compliance-Management, Nachhaltigkeit und Strategischem CSR-Management, Globaler Wertschöpfung und Transkulturellem Management bis hin zu Behavioral Business Ethics, Moralischer Intelligenz, Firmenkultur und Fragen von Ehrlichkeit und Unehrlichkeit erstreckt. Die Lehrstühle arbeiten gemeinsam daran, mit einem integrierten Führungskonzept unter dem Titel ‚Relationale Führung’ die inhaltliche Basis für die zukünftige strategische Entwicklung des Instituts zu legen.
In der Lehre – Bachelor, Master und berufsbegleitend – sind die Themen Führung und Führungsethik bereits prominent vertreten und werden von Studenten stark nachgefragt. Die Einführung eines eigenen Studienschwerpunkts ‚Führung‘, der auch zu einer Zusatzqualifikation auf dem Diploma Supplement führen kann, hat hier ein übriges getan. Die Zusammenarbeit mit zahlreichen mittelständischen und Großunternehmen sowie mit Politik und Verbänden zu diesen Themen ist bereits ausgeprägt und intensiviert sich zusehends weiter.

 

Forscher

Fragen?
Ihre Frage:
Baumann Montecinos, Julika Dr
Leitung Forschungsgruppe “Transcultural Competence” & Projektmanagerin “Transcultural Caravan” Leadership Excellence Institute Zeppelin | LEIZ
Leadership Excellence Institute Zeppelin | LEIZ
Tel:+49 7541 6009-2264
Raum:FAB 3 | 2.67


Brand, Lennart Dr
Managing Director | Head of International Strategy
Leadership Excellence Institute Zeppelin | LEIZ
Tel:+49 7541 6009-1144
Fax:+49 7541 6009-1149
Raum:FAB 3 | 1.69


Fischer, Dominik MMgt I MiM CEMS
Tel:+49 7541 6009-2262
Fax:+49 7541 6009-1499
Raum:FAB 3 | 1.63
   |   Veröffentlichungen

Jandeisek, Isabel MA
Akademische Mitarbeiterin | Referentin Forschungstransfer
Leadership Excellence Institute Zeppelin | LEIZ
Tel:+49 7541 6009-2263
Fax:+49 7541 6009-1499
Raum:FAB 3 | 2.64
   |   Veröffentlichungen

Sohn, Matthias Dr
Akademischer Mitarbeiter | Lehrstuhl für Wirtschaftspsychologie und Führungsethik am Leadership Excellence Institute Zeppelin | LEIZ
Tel:+49 7541 6009-2273
Fax:+49 7541 6009-1499
Raum:FAB 3 | 1.51
   |   Veröffentlichungen

Tanner, Carmen Prof Dr
Tel:+49 7541 6009-2271
Fax:+49 7541 6009-1499
Raum:FAB 3 | 1.53
   |   Veröffentlichungen


Wieland, Josef Prof Dr
Vizepräsident Forschung | Direktor Leadership Excellence Institute Zeppelin | LEIZ
Lehrstuhl für Institutional Economics
Tel:+49 7541 6009-2261
Fax:+49 7541 6009-1299
Raum:FAB 3 | 1.55
   |   Curriculum Vitae   |   Publications

Witt, Nicole Dipl Psych
Tel:+49 7541 6009-2272
Raum:FAB 3 | 1.67
   |   Veröffentlichungen


Lehrstühle

Leadership Excellence Institute Zeppelin | LEIZ

Fragen?
Ihre Frage:

Das LEIZ wurde am 12. April 2013 als fachbereichsübergreifendes Expertiseszentrum an der Zeppelin Universität eröffnet. Ziel des Instituts ist es, sowohl wissenschaftlich als auch praktische Impulse zu liefern für die Entwicklung von Leadership Excellence: interdisziplinär, interkulturell und intersektoral.

Zum LEIZ

Kontakt

Tanner, Carmen Prof Dr
Tel:+49 7541 6009-2271
Fax:+49 7541 6009-1499
Raum:FAB 3 | 1.53
   |   Veröffentlichungen

Wieland, Josef Prof Dr
Vizepräsident Forschung | Direktor Leadership Excellence Institute Zeppelin | LEIZ
Lehrstuhl für Institutional Economics
Tel:+49 7541 6009-2261
Fax:+49 7541 6009-1299
Raum:FAB 3 | 1.55
   |   Curriculum Vitae   |   Publications