home       shop       ZU|Daily      
english       wozu zu?       kontakt       jobs       standorte       auf-Magazin       bauBlog       impressum      

Zeppelin Universität - Zurück zur Startseite

Zeppelin Universität

News | Veranstaltungen

Studium | Bewerbung

Lehrstühle | Institute

  Wirtschaftswissenschaften

  Kulturwissenschaften

  Sozialwissenschaften
  The Open Government Institute (TOGI)
  Profil

  Team

  Veranstaltungen

  Forschungsprojekte

  Publikationen & Vorträge

  Newsletter


  Lehrstuhl für Verwaltungs- und Wirtschaftsinformatik

  Karl-Mannheim-Lehrstuhl für Kulturwissenschaften

  Comparative Governance

  Global Governance

  Hochschuldidaktik

  Öffentliches Recht, Rechtsphilosophie & Medienrecht

  Öffentliches Recht, Steuer- & Europarecht & Recht der Regulierung

  Politikwissenschaft

  Politikwissenschaft, Schwerpunkt Politikfeld- und Verwaltungsforschung

  Politische Kommunikation

  Politische Ökonomie

  Public Management & Public Policy

  Sozial- und Wirtschaftspsychologie

  Stadt-Friedrichshafen-Lehrstuhl für Verwaltungswissenschaft & Verwaltungsmodernisierung

  Internationale Politische Ökonomie

  Methoden der Verhaltens- & Hirnforschung

  Politik- & Verwaltungswissenschaften

  Externe Dozenten


  Fachbereichsübergreifende Forschungszentren


Forschung

Lernen lebenslänglich

Förderer | Partner

Services

Studierende

 



Zeppelin UniversitätsGesellschaft ZU|G


Im Herbst 2006 wurde die Zeppelin Universitätsgesellschaft e.V. (ZUG) mit dem Ziel gegründet, die Universität noch stärker in der Region zu verankern und die unzähligen kreativen Ideen der Studierenden ideell und finanziell zu unterstützen und zu ermöglich. „Wir verstehen uns als Sprachrohr in beide Richtungen – von der Universität in die Region und aus der Region in die Universität hinein“, erläutert der Vorsitzende Volker Heuer. „Als Freunde und Förderer ist es uns sehr wichtig, die Idee der Universität in das pulsierende regionale Geschehen mit einzubinden, um einen Gewinn für alle Beteiligten am Ende zu erzielen.“ Die Mitgliederschaft setzt sich aus Bürgern, Firmen und Institutionen überwiegend aus der Region zusammen. Mitglied könne jeder werden, der die Ziele der ZUG mit ganzem Herzen unterstütze.

Durch Veranstaltungen wie das jährliche Fundraising-Dinner - Gäste waren in der Vergangenheit u.a. Bundesminister a.D. Peer Steinbrück, der Bundesaußenminister Dr. Guido Westerwelle und der SPD-Fraktionsvorsitzende Frank-Walter Steinmeier - und Spenden von Mitgliedern und Freunden konnte die ZUG in den fünf Jahren seit ihrer Gründung weit über 100.000 € an Fördergeldern für studentische Projekte aber auch kulturelle Zwecke wie bspw. Instrumente für die verschiedenen Musikergruppen an der Universität bereitstellen. Alleine im Jahr 2011 wurden wieder ca. 30.000 € zur Förderung studentischer Projekte bereitgestellt.

Die ZUG fördert aber nicht nur kreative Ideen der Studenten, sondern auch herausragende Leistungen der Master- und Bachelorabsolventen mit dem "ZUG-Award".

In der Vergangenheit wurden u.a. diese Projekte finanziell gefördert:

-          Die Lange Nacht der Musik - das bereits vier Mal von Studierenden organisierte Musikprojekt als "Tanz in den Mai"
-          SeeKult - das von Studierenden November 2011 und 2012 initierte (und auch für 2013 geplante) Kulturfestival im Fallenbrunnen zu jeweils verschiedenen Themen
-          Rock your life – das überall schulemachende Coachingprojekt für Hauptschüler
-          das "Bildungscamp" mit Tom Barth - eine temporäre Debatten- und Diskussionsarena mitten in Friedrichshafen
-          Bridging the gap - Untersuchungen und Aktivitäten rund um die Friedrichshafener Kulturinstitutionen und -veranstaltungen
-          "logbuch artsprogram" - eine Broschüre zu den Ausstellungen und Veranstaltungen des artsprograms
-          der neue Steinway-Flügel, Instrumente für die ZU-Bands, Ausrüstung für das Film-Team, usw.
          

Bei der Mitgliederversammlung der ZUG am 30.4. wurde für den Gründungsvorstandsvorsitzenden Volker Heuer (der weiterhin Vorstandsmitglied bleibt) der Nachfolger Peter Buck gewählt (vgl. hier), der sich in einem Interview mit dem "Wochenblatt" positiv über die Entwicklung der Beziehung Stadt und Universität äußert: "Es war ein mühseliger Anfang, doch mittlerweile trägt unsere Arbeit Früchte. Immer mehr Bürger wollen Uniluft schnuppern und kommenn zu den öffentlichen Veranstaltungen der ZU. Wenn man bedenkt, dass eine Uni 50 Jahre braucht, bis sie in der Region verankert ist, sind wir schon sehr zufrieden" (lesen Sie das gesamte Interview hier).

Wenn Sie noch mehr über die ZUG wissen möchten, können Sie uns gerne eine E-Mail an zug@zu.de senden. Es würde uns freuen, Sie schon bald als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Die Kontaktinformationen zur Zeppelin UniversitätsGesellschaft finden Sie hier.

Studierende finden Informationen zum Verfahren bei Projektanträgen auf "Systemone" oder wenden sich an Joachim Landkammer.
ZU|G-Galadinner mit dem damaligen Bundesfinanzminister Peer Steinbrück.



ZU|G-Fördererdinner am 9. März 2011 mit Bundesaußenminister Guido Westerwelle.

ZUG-Fördererdinner am 4. Oktober 2012 mit Dr. Frank-Walter Steinmeier



Konzertabend mit dem von der ZU|G geförderten Steinway-Flügel.



Satzung der ZU|G

Flyer der ZUG zum Download

ZU|G Beitrittsformular



druckversion       zu|rück       nach oben

geändert: 15.04.2014