home       shop       ZU|Daily      
english       wozu zu?       kontakt       jobs       standorte       auf-Magazin       bauBlog       impressum      

Zeppelin Universität - Zurück zur Startseite

Zeppelin Universität

News | Veranstaltungen

Studium | Bewerbung

Lehrstühle | Institute

  Wirtschaftswissenschaften
  Dr. Manfred Bischoff Institut für Innovationsmanagement der Airbus Group

  Innovation & Entrepreneurship

  Friedrichshafener Institut für Familienunternehmen

  Innovation, Technologie & Entrepreneurship

  Juniorprofessur für Finanzierung

  Recht der Familienunternehmen

  Strategie und Governance von Familienunternehmen

  Institut für Unternehmer- & Finanzwissenschaften

  Empirische Kapitalmarktforschung & Ökonometrie

  Gastprofessur für Informationsmanagement & Handelsinformationssysteme

  Managementtheorie

  Marketing

  Politische Ökonomie

  Strategische Organisation & Finanzierung (SOFI)

  Audi-Stiftungslehrstuhl für Sozioökonomie und unternehmerisches Handeln

  Otto Group-Lehrstuhl für Service Marketing & Distanzhandel

  Phoenix-Lehrstuhl für Allgemeine BWL & Mobility Management
  Profil

  Lehre

  Team

  Forschungsprojekte

  Publikationen & Vorträge

  Symposium "Mobilität in der Euregio Bodensee"


  Zentrum für Technologiemanagement (ZTM)

  ZEPPELIN-Lehrstuhl für Internationale Wirtschaftstheorie & -politik

  ZF Friedrichshafen-Lehrstuhl für Unternehmensführung & Personalmanagement

  Alternative Investments & Corporate Governance

  Konsumverhalten & Verbraucherpolitik

  Gastprofessur für Politische Ökonomie

  Wirtschaftstheorie & angewandte Ökonometrie

  Internationale Wirtschaftsbeziehungen

  Externe Dozenten


  Kulturwissenschaften

  Sozialwissenschaften

  Fachbereichsübergreifende Forschungszentren


Forschung

Lernen lebenslänglich

Förderer | Partner

Services

Studierende

 
Lehrstuhl für Comparative Governance | Profil

Der US-amerikanische Politikwissenschaftler Prof. Dr. Guy Peters hat im Frühjahrssemester 2009 den neu eingerichteten Lehrstuhl für „Comparative Governance“ an der Zeppelin Universität übernommen.
Der 64-jährige kommt von der Universität Pittsburgh an den Bodensee, er ist einer der international anerkanntesten Vertreter des im Deutschen am besten als „Vergleichende Regierungsforschung“ zu bezeichnenden Forschungsfeldes.

Seit 1984 ist Guy Peters „Maurice Falk Professor for American Government” an der University of Pittsburgh (USA). Davor leitete er das „Center for Public Policy Studies“ an der Tulane University und das „Department for Political Science“ an der Universität Pittsburgh.

Peters hat bereits mehrfach an der ZU gelehrt: „Im Frühjahr 2008 habe ich im Rahmen der Spring School ein einwöchiges Seminar veranstaltet und war begeistert von der großen Motivation und dem Engagement an dieser Universität, deswegen freue ich mich sehr auf die erneute Zusammenarbeit mit den Studierenden der ZU“, so Professor Peters.
Guy Peters bietet Seminare zu den Themen „Amerikanische Politik und US-Wahlen“ an. Seine Forschungs- und Lehrtätigkeiten liegen vor allem im Bereich der Vergleichenden Politikwissenschaft – so veranstaltete Peters aus aktuellem Anlass mit Studierenden der ZU im vergangenen Semester ein Seminar zum Thema „Wahlkampf in den USA“, in dessen Verlauf die Studierenden die Wahlkampfstrategien der Kandidaten Barack Obama und John McCain untersuchten und verglichen.

„Mit Guy Peters konnte eine ganze besondere Kapazität der Politikwissenschaften für das stark wachsende Department „Public Management & Governance“ der Zeppelin Universität gewonnen werden. Den Studierenden werden so Einsichten in eine international vergleichende Regierungslehre ermöglicht und der Weg zur Internationalisierung der Zeppelin Universität Graduate School wird weiter verfolgt“, freut sich ZU-Präsident Prof. Dr. Stephan A. Jansen über den renommierten Zuwachs.

Während seiner 40-jährigen wissenschaftlichen Arbeit veröffentlichte Guy Peters zahlreiche Monographien und Aufsätze und war zudem Co-Auto vieler Veröffentlichungen in seinem Fachgebiet. Derzeit ist er Mitherausgeber der Zeitschrift „European Political Science Review“. Gastprofessuren führten ihn unter anderem an die Universität von Stockholm, die Hochschule St. Gallen und die Universität Wien. Guy Peters ist bereits seit mehreren Jahren mit dem Leiter des Departments, Prof. Dr. Eckhard Schröter, durch gemeinsame Forschungsprojekte verbunden.



zu|rück       nach oben

geändert: 16.03.2009