home       shop       ZU|Daily      
english       wozu zu?       kontakt       jobs       standorte       auf-Magazin       bauBlog       impressum      

Zeppelin Universität - Zurück zur Startseite

Zeppelin Universität

News | Veranstaltungen

  Aktuelles

  ZU in den Medien

  Veranstaltungen
  Veranstaltungsformate

  Sommerfest
  Research Day


  Newsletter

  ZU on iTunesU

  Pressekontakt


Studium | Bewerbung

Lehrstühle | Institute

Forschung

Lernen lebenslänglich

Förderer | Partner

Services

Studierende

 
Bachelor

Der nächste Studienstart für unsere Bachelor-Studiengänge ist der 1. September 2014.
Die nächste Bewerbungsfrist ist am 15. Mai 2014 für die Auswahltage am 05. und 06. Juni 2014.

Mehr zum Studienstart im September und den Bewerbungsfristen finden Sie hier.


Sie können sich nicht zwischen Wirtschaft, Kultur und Politik entscheiden?
Wir auch nicht.



Wir haben eine Vorliebe für gute Zwischenlösungen – Sie auch? Die vier Bachelorprogramme der Zeppelin Universität zielen ab auf spezialisierungsfähige Generalisten. Also Studierende, die sich gleichsam für die spannenden Fragen an den Schnittstellen von Wirtschaft, Kommunikation, Kultur, Politik und Verwaltung interessieren - wie zum Beispiel Globalisierung, Migration, Klimawandel, Digitalisierung, Ökologie – und für eine Kennerschaft in ihrem eigenen Fach. Es braucht - so die Haltung der ZU - für die zukünftigen Herausforderungen der sich globalisierenden Wissensgesellschaft eine neue Generation von verantwortungsbewusste Entscheidern und kreativen Gestaltern, die einen Blick und ein Verständnis für das Vernetzte haben.


Die Studiengänge im Schnellüberblick

Sociology, Politics & Economics | SPE
Wirtschaftswissenschaften | CME
Kommunikations- und Kulturwissenschaften | CCM
Politics, Administration & International Relations | PAIR


Die ZU hat als erste deutsche Universität in allen vier Studienprogrammen vierjährige Bachelorstudiengänge eingeführt. Nach dem Vorpraktikum gliedern sich diese in vier Studienphasen:


Erstens: Das Zeppelin-Jahr
Projektarbeit + multidisziplinäre Theoriegrundlagen + wissenschaftliche Methoden: so werden trockene Theorien und Methoden “nasser”, also verständlicher in konkreten Praxis- oder Forschungsprojekten - ob zur Urbanität, Migration, Verwaltungsmodernisierung, Zivilgesellschaft, Kulturwirtschaft oder zu Politiknetzwerken

Zweitens: Die Major-Phase
Semester drei bis sieben, in denen neben wenigen Pflichtmodulen jeder Student seinen ganz eigenen Studienplan mit Spezialisierungen zusammenstellen kann
Ab jetzt können Sie auch die zu|sätze studieren: StudentStudies und GlobalStudies.

Drittens: Das Humboldt-Jahr
Gute Studierende haben zum sechsten Semester den Wunsch, etwas selber zu machen: Selbstgewählte spezialisierende, individualisierende Forschungsorientierung im Dialog mit einem Lehrstuhl oder einem der acht ZU-Forschungsverbünde im In- oder Ausland. Dafür stehen unter anderem auch die drei Partner des International Studies Program, Berkeley, Goldsmiths College London und Copenhagen Business School, zur Verfügung.

Viertens: Die Bachelor-Phase
Im achten Semester: eigenes Forschungsthema finden + 12 Wochen Zeit + Kolloquien zum Austausch mit Kommilitonen und betreuendem Professor



„Die Studentenschaft ist im Vergleich mit anderen privaten und öffentlichen Universitäten trotz ähnlicher Werte und Überzeugungen wie außergewöhnlichem Ehrgeiz und sozialem Bewusstsein um ein vielfaches heterogener als ich es mir hätte vorstellen können. Ich habe Freunde fürs Leben gewonnen.“

Nikolina Milunovic (BA PAIR, Start 2009), Stipendiatin der Vodafone Stiftung



Interesse?
Dann studieren probieren


Noch mehr Interesse?
Dann Schülerakademie


Wie sag ich's meinen Eltern?
Broschüre bestellen




druckversion       zu|rück       nach oben

geändert: 16.04.2014